iPhone 8, X, XR, 11 Pro Backcover Reparatur mit Laser

Home - Uncategorized - iPhone 8, X, XR, 11 Pro Backcover Reparatur mit Laser

Endlich möglich! Backcover Wechsel vom iPhone 8, X, XS, XR, 11 und 12 Pro mit Lasertechnik. Ohne das iPhone zu öffnen!

Vorgeschichte – Reparatur per Hand

Viele Werkstätte oder auch Hobbyschrauber werden es kennen: In den Anfangszeiten der kaputten Backcover hat man viel Geduld und Zeit benötigt, um die Backcover-Reparatur in die Tat umzusetzen. Es musste das gesamte iPhone mitsamt den inneren Komponenten auseinander gebaut werden, damit am Ende ein risikofreies Entfernen der kaputten Rückseite möglich war. Die meisten Reparateure gingen davon aus, dass sich die iPhone Rückseite wie beim Samsung, mit ein wenig Hitze entfernen ließe. Falsch! Auch mit sehr viel Hitzeeinwirkung war es eine Tortur mit unzähligen herumfliegenden und sehr hartnäckigen Splittern, bei dem am Ende des Tages eher die Finger weg waren als das Backcover. Das Resultat war auch nicht immer befriedigend, da beispielsweise das Werkzeug oft beim Lösen der Splitter abgerutscht und gegen den Rahmen des iPhones gekommen ist. Das hatte zur Folge, dass der Rahmen am Ende verkratzt war oder beschädigt wurde.

iPhone 8 Rückseite. Wechsel per Hand – viel zu schwierig!

Die Lösung – iPhone Reparatur per Laser

Eine neue Technologie ermöglicht nun eine professionelle Form der Reparatur. Und diese Technologie ist fantastisch! Es handelt sich dabei um ein Lasergerät von M-Triangel 5, der die Arbeit stark vereinfacht. Es ist zumindest das Gerät, was bei uns in der Werkstatt steht. Der Laserstrahl des Gerätes durchdringt das Glas auf der Rückseite des iPhones und löst den enorm starken und neuartigen Kleber darunter. Eines der großen Vorteile beim Einsatz einer solchen Technologie ist der Wegfall des Öffnen des iPhones. Das iPhone muss also nicht auseinander geschraubt werden! Das Innere bleibt somit unberührt und die originalen Kleber und Dichtungen des Displays bleiben erhalten.

Schritt 1 – Kalibrierung des Lasers

Die Voreinstellung mit den Templates der Maschine ist von Werk aus gut, Bedarf aber vor jeder Operation einer Überprüfung und Optimierung. Es kommt nämlich auf jeden Millimeter an, um nicht versehentlich ein Kabel oder einen Baustein hinter einem Minispalt der Rückseite zu erwischen. Das Ergebnis wäre ein beschädigtes iPhone, das beispielsweise Bootloops macht oder ein defektes Mikrofon hat. Der Laserstrahl ist sehr stark und würde sofort etwa einen Kondensator zerstören und dadurch einen Kurzschluss verursachen. Es wird also die Markierung jeden Bauteils überprüft, das nicht weggelasert werden soll.

iPhone X Rückseite Reparatur per Laser - Hier zu sehen die Kalibrierung
Feinkalibrierung einzelner Komponenten für den Laser-Durchlauf

Schritt 2 – Test und Ausführung

Die mitgelieferte Software bietet zahlreiche Optionen zur Steuerung des M-Triangle.  Darunter befinden sich sowohl der Speed und die Option Power. Mit Speed lässt sich die Geschwindigkeit festlegen und mit Power die Kraft des Lasers, mit der der Endpunkt des Strahls auf die Oberfläche trifft. Dabei gilt: Je schneller, desto schwächer. Für einen Testdurchlauf reicht in der Regel der Speed auf 6000 (sehr schnell!) und die Power auf 70% (Medium Power). Mit dieser Einstellung ist man auf der etwas entspannteren Seite, keine Bauteile des iPhones zu beschädigen. Ist der Testdurchlauf in Ordnung und dadurch eine freie Sicht hinter dem Rückglas ermöglicht, so darf nun der eigentliche  Durchlauf kommen. Wir verwenden die Einstellung Power 95% und Speed 1800. Anschließend lässt sich das Glas sehr leicht lösen.

M-Triangel für iPhone XS Rückseite im Einsatz bei uns

Schritt 3 – Neues iPhone Backcover anbringen

Trotz des Einsatzes einer speziellen Lasermaschine kann das Ergebnis bei unsachgemäßer Ausführung der Reparatur unzureichend sein.  Wer möchte schon nach der teuren Reparatur eine Rückseite haben, die vom Rahmen halb rausguckt oder uneben ist und nach ein paar Wochen abfällt? Genau aus dem Grund ist die  Verwendung von speziellen Klebern essentiell. Zunächst einmal ist ein wichtig, dass die neue Glasrückseite nicht direkt auf dem Metall aufliegt. Hier würde die Fallenergie bei einem Sturz direkt vom Rahmen und der Metallrückseite an das Glas weitergeleitet und Letzteres damit sehr schnell vom Rahmen gelöst und abfallen. Das beachten wir natürlich mit und setzen neben dem normalen starken Kleber auch eine Zwischenschicht durch Tapes ein. Am Ende hat man hiermit ein  Resultat, das optisch schön aussieht, sich auch gut anfühlt und sehr robust verklebt ist.

Ergebnis: Präzise Ausführung und schönes neue Rückseite

Du willst auch eine Reparatur des iPhone Backcovers?

  • Die Preise findest auf unserer Reparatur-Seite .
  • Du kannst uns das iPhone zuschicken, nutze dafür das Einsendeformular. Die Reparatur wird innerhalb von 24h nach Erhalt durchgeführt.
  • Wenn du das iPhone persönlich zu uns bringst, so dauert die Reparatur nur 3-4 Stunden.

FAQ – Häufige Fragen

Share: